Donnerstag, 7. Januar 2010

mein erstes projekt

mit der bind it all.
es ging mir nicht um das gestempelte,
sondern um die bindung an sich.

so richtig hab ich das noch nicht verstanden
welche einstellung (a,b,c und d) ich nehmen muss
aber ich bin am lernen :o)

es ist kein kunstwerk aber
erfüllt seinen zweck *gg*



.
.

also bitte nich zu streng sein ;o)
die bindungen sind auch eher eckig als rund *lach*
danke für´s schauen
eure doreen

Kommentare:

  1. Also ich find's voll süüüüsssss!!!! Und ich finde überhaupt nicht das man ihm das Erstlingswerk ansieht! Und entweder es ist gut fotografiert ;) oder ich hab' Tomaten auf den Augen aber für mich sieht die Bindung rund aus und nicht eckig *hihi*
    Also alles in allem: GELUNGEN! :)

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt Dein Erstlingswerk. Ich habe meine BIA noch die türkise schon ewig hier stehen und noch nie gebraucht. Vor Weihnachten kam sie dann zum Einsatz...aber ich verstehe es auch nicht wirklich....ich denke learning by doing...ich wünsche Dir viel Spaß damit
    LG
    Silvie

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich finde Dein erstes BiA-Werk klasse. Beim Zusammendrücken der Bindung geh am besten immer nur in kleinen Stückchen vor. Also erst ein wenig andrücken, dann wieder, usw. - bis die Bindung gut aussieht. Bei längeren Bindungen den kleinen Schritt immer erst an der kompletten Länge machen und dann wieder von vorne mit einem weiteren kleinen Druck weiter machen. Ich habe den Tip von einem amerikanischen Blog (keine Ahnung, welcher das war) und das hat bei mir dann auch viel besser geklappt, als direkt in einem Rutsch die Bindung zusammen zu drücken. Und beim zweiten Mal wird es einfacher. Ich freue mich auf weitere gebundene Werke. :D

    AntwortenLöschen
  4. meine Bindung wird auch immer eierig, tröste ich ;)

    AntwortenLöschen

vielen lieben dank für euren besuch.
freue mich sehr, über jeden einzelnen kommentar.
liebe grüße, eure doreen