Mittwoch, 30. Januar 2013

retro

gestern habe ich meine neue errungenschaft im briefkasten gehabt.
die "die-namics open hexagon borders".
eine hexagon stanze also. :tuedelue:

damit habe ich gleich resteverwertung betrieben.

am meisten spaß macht das einkleben der "puzzleteile" :iconbiggrin:
und ich finde sie ist super für einen männergeburtstag.


über die hexagon-teile habe ich noch transparentpapier geklebt.
 























(nächstes mal muss ich nur das stazon stempelkissen benutzen,
versafine trocknet nämlich fast gar nicht auf dem pergamentpapier...)

ich danke euch für euren besuch und bis bald!
lg doreen


Kommentare:

  1. Sieht klasse aus! Vielen Dank für diese Idee =)
    ... war für mich auch eine *habenmuss*Stanze und liegt bisher noch unbenutzt da - aber jetzt habe ich ja eine Verwendung!
    Wie hast Du denn das Pergamentpapier befestigt?
    Liebe Grüße Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. huhu simone, freut mich dass sie dir (und die idee) gefällt :) ich habe in jeder ecke einen mini klebepunkt (tombow flüssigkleber) gesetzt. bin auf dein werk gespannt *hihi* lg doreen

      Löschen
  2. sehr edel und einfach schön!

    LG
    Annchen

    AntwortenLöschen
  3. Die sieht ja supi aus!! Auch der Spruch ist eine tolle Schrift!

    AntwortenLöschen
  4. hihi, witzig, denn auch beim Quilten sind Hexagons als Resteverwertung beliebt. :) Erinnert mich ein wenig an den Honig-Waben-Prägefolder von Stampin' Up, den ich im Visier habe. Toll, wie Du das Papier "gedämpft" hast. Gefällt mir. Diese Stanze ist eigentlich auch ein Muß für mich oder? (fällt mir gerade so ein...)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doreen,

    diese Karte habe ich ja auch schon im Forum bewundert, sie hat eine gigantische Wirkung, irre schön.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    AntwortenLöschen

vielen lieben dank für euren besuch.
freue mich sehr, über jeden einzelnen kommentar.
liebe grüße, eure doreen